„Fly sein“ – Fachtag Prävention in Rotenburg

Immer wieder werden wir mit anscheinend neuen Phänomenen aus dem Alltag von Kindern und Jugendlichen konfrontiert. Pokemon, Horror-Clowns oder Designerdrogen führen bei vielen Erwachsenen zu Unverständnis. Auch viele Eltern, Lehrer und Erzieher können oft nur noch den Kopf schütteln, wenn sie die die Aktivitäten der jungen Generation beobachten.

Der Fachtag Prävention am 16. Mai 2017 will mit Beiträgen am Vormittag und Workshops am Nachmittag wichtige Informationen liefern.

Mehr im Anmeldeflyer

Ein Gemeinschaftsprojket des Präventionsrates der Stadt Rotenburg (Wümme), der Polizeiinspektion Rotenburg (Wümme), der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiartie  und des Agaplesion Diakonieklinikums Rotenburg (Wümme)