Taizégottesdienst in St. Lukas

Die Evangelische Jugend lädt am Sonntag, 16. Februar 2020 um 18 Uhr gemeinsam mit der St. Lukas Gemeinde zur Nacht der Lichter. Der Gottesdienst folgt damit der Ordnung aus Taizé/ Frankreich. Dort gründete in den Zeiten des zweiten Weltkriegs der inzwischen verstorbene Frère Roger eine Gemeinschaft von Männern aus vielen Ländern der Welt, die unterschiedlichen Kirchen angehören. Die Gottesdienste sind durch meditative Lieder geprägt. „Laudate omnes gentes“, „Meine Hoffnung und meine Freude“ oder „Bless the Lord“ finden sich auch in unseren Liederbüchern wieder.

Woche für Woche laden die Brüder junge Menschen ein, diese Gemeinschaft mitzuleben. So sind unter den Jugendliche, die diesen Gottesdienst gestalten, viele, die in den vergangenen Jahren an einem Treffen in Taizé teilgenommen haben.

Wer Taizé einmal vor Ort erleben möchte, melde sich bitte bei Kirchenkreisjugendwart Werner Burfeind. Auch in diesem Sommer wird es eine Fahrt geben. Telefon: 04261-6303931