Szenenwechsel – Das freiwillige soziale Praktikum

Kathrin Frost vom „Kirchlichen Leben der Rotenburger Werke“ und Werner Burfeind aus dem Kirchenkreisjugenddienst organisieren „Szenenwechsel“

„Erlebe dich neu!“ Szenenwechsel bietet Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren die Möglichkeit zu einem freiwilligen sozialen Praktikum. In diesem Jahr wird es in den Osterferien auch in Rotenburg durchgeführt.

Vom 10. bis 13. April 2017 habt ihr die Möglichkeit tiefer in die Tätigkeiten einer Kindertagesstätte, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung oder im Seniorenbereich hinzuschnuppern. Mit dabei sind folgende Praktikumsstellen in Rotenburg:

Die Kindertagesstätten „Am Lönsweg“ (zur Zeit an der Realschule), die „Kinderarche“ am Berliner Ring und die „Lindenburg“ gegenüber vom Krankhaus,

In den Rotenburger Werken freuen sich die Bereiche Werkstatt Birkenweg, Gärtnerei Kalandshof, Freizeitbereich Lindenstraße und Kalandshof, sowie die Tagesförderstätte Lindenstraße auf euren Einsatz.

Im Seniorenbereich seid ihr im „Haus Hemphöfen“, im Betreuten Wohnen des Mutterhauses und Tine-Albers-Haus willkommen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Auslagen für evtl. Anreise können durch die Mithilfe des Diakonischen Werks Hannover erstattet werden.
Anmeldungen sind bis zum 12. März 2017 möglich.

Begleitet werdet ihr in den Einrichtungen und durch Diakonin Kathrin Frost und Diakon Werner Burfeind.

Hier findest du die Anmeldung

Schau, was Jugendliche in Burgwedel/ Langenhagen (nördlich von Hannover) beim Szenenwechsel erlebten haben.