Medienausleihe

Kirchenkreismedienstelle

Unsere Medienstelle bietet religionspädagogische Filme oder Bilderserien.
Sie sind ausleihbar für alle Berechtigten des Medienzentrums Rotenburg in den Berufsbildenden Schulen Rotenburg, Verdener Straße.
www.medienzentrum-row.de
Dort gibt es auch monatliche Empfehlungen zu Jahrestagen:

Hier eine Auswahl des Angebots:

Alter:

Bibel

Biografien/ Lebensbilder

Eine Welt

Flucht/ Migration/ Fremdenfeindlichkeit

Glaube

Inklusion

Jesus

Kindeswohl

Kirchenjahr

Kamishibai – Erzähltheater

 

Das Kamishibai ist ein tragbares, ursprünglich aus Japan stammendes Erzähltheater. In dessen Bühnenrahmen schiebt der Geschichtenerzähler seine Bilder und beginnt, Bild für Bild zu erzählen.

Diese Geschichten gibt es als Kamishibai:

 

 

 

24 x Advent im Erzähltheater Kamishibai

Advent im Kamishibai – das ist eine Erzählgeschichte auf 16 Bildkarten für die Adventstage, die die Kinder im Kindergarten verbringen: Erzählt wird von Nikolaus und Luzia, den Bräuchen im Advent und von Weihnachten im Stall.

Betül und Nele erleben den Ramadan

Betül ist schon ganz aufgeregt! Denn bald beginnt der Ramadan und die ganze Familie freut sich sehr darauf. Ihrer besten Freundin Nele erzählt sie alles, was sie schon über den Ramadan weiß, und lädt sie zu sich nach Hause ein.

Da drüben sitzt ein Osterhas‘

„Erst hoppelt er ums Haus herum und weiter in die Scheun’. Dort schenkt er eins dem süßen Kalb, da sind es nur noch neun.“ – Zehn prächtig bemalte Eier hat der Osterhase in seinem Korb und jedem, den er trifft, schenkt er eines davon.

Das Eselchen und der kleine Engel

Als das Eselchen eines Tages aufwacht, ist Mama verschwunden! Da tröstet es ein kleiner Engel: „Deine Mama ist zum Stall nach Betlehem gelaufen, um mit ihrem Atem das Jesuskind zu wärmen. Möchtest Du hingehen?“

Das letzte Abendmahl

Erzählt wird die biblische Geschichte vom Letzten Abendmahl

Das Vaterunser

„Sag uns: Wie geht beten?“, fragten die Jünger. Und Jesus gab ihnen als Antwort darauf das Vaterunser.

David und Goliat

David ist der Jüngste in seiner Familie. Aber er hat schon ganz wichtige Aufgaben: Heute hütet er draußen auf den Feldern die Schafe. Seine großen Brüder haben anderes zu tun. Die ziehen als Soldaten mit König Saul in den Krieg.

Der Herr ist mein Hirte

Mit diesem Bildkartenset für Kinderkirche, Kindergarten und Grundschule erleben und erzählen die Kinder wieder eine neue Geschichte, die zum Grundstock der Bibel gehört: Psalm 23 – „Der Herr ist mein Hirte“ – gehört zu den beliebtesten Bibel- und Gebetstexten.

Der kleine Mose

Das Volk Gottes muss in Ägypten große Not leiden. Da will der neue König auch noch alle neugeborenen Jungen der Israeliten töten lassen. Wie soll der kleine Mose in dieser gefährlichen Zeit nur überleben?

Der selbstsüchtige Riese

Seitdem der Riese alle Kinder aus seinem wunderschönen Garten vertrieben und eine hohe Mauer errichtet hat, herrscht in seinem Garten eisiger Winter. Eines Tages aber schlüpfen die Kinder durch ein Loch in der Mauer, klettern auf die Bäume und spielen im Garten.

Die Geschichte von Martin Luther

Mit dem Bildkartenset für Kinderkirche, Kindergarten und Grundschule erleben die Kinder die spannende Lebensgeschichte von Martin Luther, der zu einem bedeutsamen Mann für die evangelische Kirche und für die Christen wurde.

Die wundersame Brotvermehrung

Die Geschichte vermittelt den Kindern: Indem Jesus das wenige Brot teilt, geschieht das Wunderbare: Fünftausend werden satt.

Die zehn Gebote

Die Zehn Gebote bilden den Kern christlicher Wertevermittlung. Aber wie können Kinder diese archaisch klingenden Sätze verstehen? Und was haben sie mit ihrem Leben zu tun?

Frühling wird es nun bald – Eine Klanggeschichte

Der Frühlings-Elf zieht aus dem Jahreszeitenhäuschen aus, um alle Tiere des Waldes und die Vögel zum großen Frühlingsfest einzuladen. Doch bevor das Fest losgehen kann, muss er erst der kleinen Schwalbe helfen, ihre beste Freundin nach den langen Wintermonaten zu finden.

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Herr von Ribbeck hat ein großes Herz. Jedes Jahr im Herbst schenkt er den Kindern Birnen aus seinem Garten. Doch seitdem er tot ist, bekommen die Kinder nichts mehr, denn sein Sohn und Erbe ist geizig! Aber: Der alte Herr von Ribbeck hat sich eine Birne mit ins Grab legen lassen!

Ich war das nicht!

Als Klara ihren Freund Leo besucht, entdeckt sie in seinem Zimmer ganz oben im Regal eine großen bunten Elefanten, der aus Bausteinen zusammengesetzt ist. Damit möchte Klara spielen, aber Leo erlaubt es nicht.

Jesus segnet die Kinder

Freund zu sein, ist für Kinder eine der bedeutendsten Auszeichnungen. Wenn ein Kind zum anderen sagt, „Du bist nicht mehr mein Freund“, dann gerät eine kleine Welt aus allen Fugen. In dieser Geschichte erleben die Kinder Jesus als Freund, der seine Freundschaft niemals aufkündigt.

Noahs Arche

Mit Noah hat Gott etwas Besonderes vor: Ein riesiges Haus aus Holz soll Noah bauen, eine Arche.

Sterntaler

Ein armes Waisenkind, das außer einem Stück Brot nicht besitzt, geht in die Welt hinaus. Unterwegs verschenkt es sein Brot, dann seine Mütze, sein Leibchen, sein Röckchen und schließlich auch sein Hemdchen an andere Bedürftige.

Zachäus auf dem Baum

Zachäus ist ein „Oberster der Zöllner“ und „Reicher“. Im Kontrast dazu ist er „klein von Gestalt“: Er klettert auf einen Maulbeer-Feigenbaum, um den von einer Volksmenge erwarteten Einzug Jesu in die Stadt beobachten zu können.

Konflikte/ Gewalt

Krieg

Leben/ Leistung/ Selbstbewußtsein

 

 

Medien

Mobbing/ Social Media

Organspende

Religionen

Reformation/ Luther

Schuld

Sexualität/ Schwangerschaft

Suizid/ Sterbehilfe

Tod/ Sterben

Weihnachten